Glückauf! im Wismut*Objekt90


 

Video Trailer Wismut*Objekt90

Eine Ausstellung zur Geschichte der Wismut

Die Ausstellung „Wismut*Objekt 90“ hat vom

4. Dezember 2017 bis einschließlich Februar 2018 geschlossen. Den genauen Termin der Wiederöffnung 2018 finden Sie rechtzeitig hier.


Seit dem Beginn der Sanierung der Hinterlassenschaft des Uranerzbergbaus in Sachsen und Thüringen ist die transparente Information der Öffentlichkeit über die Arbeiten an Europas größtem Umweltprojekt eine Priorität der Wismut GmbH.

Im Wismut*Objekt90 wird erstmals das komplexe Thema Wismut in seiner Gesamtheit präsentiert. Von den ersten„wilden Jahren“ des weltweit viertgrößten Uranerzproduzenten über die Entwicklung zu einem modernen Bergbauunternehmen bis hin zur Sanierung der Hinterlassenschaften behandelt die Ausstellung alle Etappen der Wismut.

Mit einer Multivisionsshow, historischen Dokumenten, tiefergehenden Inhalten auf Tafeln und Terminals und beeindruckenden Exponaten bietet die Ausstellung Informationen und Hintergründe für jeden Anspruch. Damit werden unterschiedliche Interessenlagen und Vorkenntnisse der Besucher berücksichtigt. Tritt der Besucher nach seinem Besuch ins Freie, kann er das Ergebnis der Sanierungsarbeiten mit eigenen Augen betrachten. Wo sich heute eine eindrucksvolle Landschaft präsentiert, prägte der Krater des Tagebaus Lichtenberg mit seinen umliegenden Halden das Bild.

Liebe Besucher, liebe Leser, seien Sie unser Gast und erleben Sie eine faszinierende Zeitreise durch die Geschichte einer ehemaligen Uranbergbauregion mitten in Deutschland!



Unsere Öffnungszeiten:

Donnerstag – Sonntag sowie feiertags 13:00 - 17:00 Uhr

Anschrift:

Weidaer Straße
07580 Ronneburg