Die Chronik der Wismut – CD-ROM
Herausgeber: Wismut GmbH
Redaktion: Öffentlichkeitsarbeit

Die Chronik der Wismut dokumentiert die Entwicklung des Bergbauunternehmens von 1945 bis 2010. Sie behandelt im ersten Teil das spezielle Kapitel der Nachkriegsgeschichte der Entstehung und Entwicklung des Uranerzbergbaus. In der bis 1997 bearbeiteten ersten Fassung (Erstausgabe 1999) lag der Schwerpunkt auf der Darstellung des aktiven Uranerzbergbaus bis zu dessen Einstellung und schließlich seiner gravierenden Folgen.

In Zusammenarbeit mit dem Bergbautraditionsverein Wismut wurde die Chronik 2010 fortgeschrieben und ist jetzt in einer neuen Auflage erschienen. Der neue Teil des insgesamt über 3.100 Seiten umfassenden Werkes baut auf der ersten Fassung auf und beschreibt die umfangreichen Sanierungsprozesse und wesentlichen Erkenntniszuwächse ab 1998.

Interessenten erhalten die Chronik bei Selbstabholung in Chemnitz für 7,50 Euro oder nach Überweisung einer Gebühr von 10 Euro auf das Konto der Wismut per Post.

Deutsche Bank AG Chemnitz
IBAN: DE69 8707 0000 0128 1740 00
BIC: DEUTDE8C
Bitte als Verwendungszweck "Chronik" und die vollständige Postanschrift angeben.
 

Ansprechpartner:

Roberto Schneider