.

4. Internationales Bergbausymposium

9. bis 11. Oktober 2019 in Chemnitz

Konferenzthemen
  • Sanierungskonzepte und Technologien
  • Umweltaspekte von Bergbausanierung und Nachsorge
  • Innovative Nachnutzungskonzepte
  • Sozio-ökonomische Aspekte
  • Angewandte Forschung und Technologieentwicklung
  • Informationsmanagement und Wissenstransfer


Vorläufiges Programm
Das vorläufige Programm des WISSYM 2019 können Sie durch klick hier downloaden:

 

 Übersicht Ablauf
  • Montag, 07.10.2019


IAEA Technical Meeting der Uranium Mining and Remediation Exchange Group (UMREG)



  • Dienstag, 08.10.2019

 

IAEA-UMREG Technical Meeting


Anreise der Teilnehmer WISSYM 2019
abends: Begrüßungsveranstaltung im Chemnitzer Hof

 

  • Mittwoch, 09.10.2019

 


Tagesexkursionen

  • 850 Jahre Freiberg - Tradition und Innovation in Bergbau, Lehre und Forschung
  • Bergbausanierung in der tschechischen Uranbergbauprovinz  (in Zusammenarbeit mit DIAMO)
  • C   Wismut-Standort Crossen - 25 Jahre Tailingssanierung und Übergang zur Nachsorge
  • D  Silber, Kobalt und Uran - Bergbausanierung und Kulturerbe im Raum Annaberg (Erzgebirge)
  • E  Freital und der Süden Dresdens: Vom Bergbau zum Hightech-Standort


  • Donnerstag, 10.10.2019

 
Vortragsveranstaltung I & Postersession

abends: Konferenzdinner im Kraftverkehr Chemnitz


  • Freitag, 11.10.2019


Vortragsveranstaltung II & Postersession
Zusammenfassung und Abschluss



Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Es wird eine Simultanübersetzung angeboten.

Als Download finden Sie hier das erste Zirkular: